Dresden 2014

Dresden

58. Internationaler Kongress

Der 58. Kongress der FIDEN fand vom 11. bis 14. September 2014 in Dresden statt.

Auch in diesem Jahr erwartete die Teilnehmer ein herausragendes Programm.

Der Kongress stand unter dem Motto „Impact of European and National Politics on Industrial Cleaning – What’s ahead?". Die Bürger der EU haben 2014 ein neues EU-Parlament gewählt, in vielen Ländern fanden wichtige kommunale, regionale und nationale Wahlen statt. Die Europäische Union spielt eine immer stärkere Rolle, der sich die einzelnen Mitgliedsstaaten nicht entziehen können. Was bedeutet das für die Unternehmen der Gebäudereinigung? Kann die Politik die Rahmenbedingungen verbessern oder werden wir von ihr mit unseren Anliegen nicht ernst genommen?

In diesem Rahmen konnten sich die Teilnehmer mit Entscheidungen der Politik zu Mindestlöhnen, Arbeitnehmerfreizügigkeit oder auch zu Fragen der Wirtschafts-, Steuer- und Sozialpolitik beschäftigen, sowie mit dem Einfluss, den diese Entscheidungen auf die Unternehmen und die Unternehmenspolitik ausüben. Ausgewiesene Experten aus Unternehmen, Politik und Verwaltung sowie Verbänden gestalteten interessante Beiträge. Die Konferenzteilnehmer konnten sich auf aktuelle Informationen und anregende Diskussionen freuen.

Neben dem eigentlichen Kongress gab es auch in 2014 ein interessantes und unterhaltsames Rahmenprogramm, bei dem die Gäste Gelegenheit fanden, Dresden und seine Sehenswürdigkeiten zu entdecken und dabei in entspannter Atmosphäre Fachgespräche mit den anderen Kongressteilnehmern zu führen.
Bei einem Tagesausflug nach Meissen konnten die Teilnehmer erfahren, welche Besonderheiten bei der Instandhaltung und Reinigung einer Porzellanmanufaktur zu beachten sind. Eine weitere Sehenswürdigkeit war neben der Meissener Altstadt die Albrechtsburg.

Hier geht es zum Konferenzprogramm.

Schnell Kontakt